Musik-Kurswochen
Arosa
Juni – Oktober 2020



Violoncello
Prof. David Pia
David Pia ist in Basel aufgewachsen und studierte bei Antonio Meneses an der Hochschule für Musik Basel sowie bei Clemens Hagen an der Universität Mozarteum Salzburg. Während seines Studiums war er Solocellist des Gustav Mahler Jugendorchesters und arbeitete mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Herbert Blomstedt oder Philippe Jordan. 2006 wurde er Mitglied der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker, entschied sich aber, die Stelle als Solocellist des Münchner Rundfunkorchesters anzutreten. Ein Jahr später ging er als Preisträger aus dem Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau hervor und wurde dort zusätzlich für die beste Interpretation des Auftragswerkes prämiert.

Als gefragter Lehrer unterrichtete er seit 2010 an der Hochschule der Künste in Bern als Assistent von Antonio Meneses sowie bei Meisterklassen der «Kronberg Academy», der Hochschule für Musik in Freiburg oder bei verschiedenen Festivals weltweit. Beim »Tonali Grand Prix« in Hamburg engagierte sich David Pia für die Nachwuchsförderung und wurde Mitglied der Jury.

2012 führte ihn eine Konzerttournee mit der Geigerin Sarah Chang und dem «Moscow Virtuosi Chamber Orchestra» durch die großen Konzertsäle der Schweiz. Solistisch konzertierte er u. a. mit dem Sinfonieorchester Basel, dem Berner Symphonieorchester, der Camerata de Lausanne, den Essener Philharmonikern oder den Münchner Symphoniker. Als Duopartner von Bobby McFerrin trat er mit dem Münchner Rundfunkorchester auf, gastierte bei den «Young Artists in Concert» in Davos, bei «Septembre Musical» in Montreux, beim «Ravinia Festival» und bei «Chamber Music connects the World» in Kronberg. Weitere musikalischen Partner waren Kit Armstrong, Daishin Kashimoto, Menahem Pressler oder Antoine Tamestit.

Die Schweizer Botschaft in London zeichnete David Pia 2015 mit dem «Swiss Ambassador's Award» aus, worauf er folgend im Vereinigten Königreich eine Konzerttournee spielte und unter anderem in der berühmten Londoner Wigmore Hall auftrat.

Seit 2016 ist David Pia 1. Solocellist des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München und wurde 2018 als Professor an die Hochschule für Musik nach Genf berufen. Neben dem berühmten Stradivari Cello «De Kermadec Bläss» von 1698, spielt David Pia ein Cello von Giovanni Grancino aus dem Jahre 1697.
Kurse
Arosa Music Academy II – Meisterkurse auf höchstem Niveau