Musik-Kurswochen
Arosa
Juni – Oktober 2021
Pesche Hürlimann
Pesche Hürlimann bekannt für seine einfühlsame, kompetente und motivierende Art zu unterrichten. Gemeinsam mit Simone Kaiser leitet er die Percussion und Tanz Schule TaGeRhy (Raum für Tanz Gesundheit Rhythmus)

Seit 1986 arbeitet er mit international bekannten Tänzer*innen und Musiker*innen zusammen.

Als Vater von zwei Kindern, und beruflichen Tätigkeiten im Bereich Kinder, Jugend-Arbeit, sowie Sozialpsychiatrie, lässt er seinen Reichtum an Lebenserfahrungen einfliessen in sein Schaffen als Musiker, Musiklehrer und Musikpädagoge.

Fundierte Ausbildung in verschiedenen Stilrichtungen und Instrumenten: Mamadi Keita (Guinea) und Louis César Ewandé (Frankreich) traditionelle westafrikanische Perkussion. Julio Davalos (Kuba) traditionelle kubanische Percussion. Ein längerer Afrikaaufenthalt in Äthiopien und Simbabwe ermöglichte vor Ort authentisch die reichhaltige Musik- und Tanzkultur zu erleben, zu praktizieren und studieren.

2015 schliesst er die Ausbildung körperorientierte Musik mit Diplom ab und richtet in der Tagesstätte Atrium Basel einen Klangraum ein, in dem Menschen mit Demenzerkrankung die Möglichkeit haben, ohne Druck von Erwartungen und Leistung zu klingen, zu bewegen, Momentmusik zu kreieren.

Während 5 Jahren durfte Pesche Hürlimann mit Antonio Sindreu Sensei (Aikido-Meister und ordinierter Zen-Mönch) intensiv Aikido und Zen praktizieren, und später auch unterrichten.
Kurse
Kreatives Tanzen, Bewegen, Gestalten und körperorientierte Musik (ausgebucht – Warteliste)