Musik-Kurswochen
Arosa
Juni – Oktober 2020
Mit 24. - Sam 27. Juni 2020
Spielen auf der Veeh-Harfe (AnfängerInnen)
Leitung
Christel Kaufmann
Thema
Die Veeh-Harfe ist ein beliebtes Instrument für alle, die keine musikalischen Vorkenntnisse haben, nicht Noten lesen können und doch gerne musizieren möchten. Die Melodie wird von einer Liedschablone abgelesen, welche unter die Saiten gelegt wird und mit einem oder beiden Zeigefingern gezupft. Speziell Senioren freuen sich, auch im Alter noch ein Instrument lernen und spielen zu können. Der Landwirt Hermann Veeh hat diese Tischharfe für seinen Sohn mit Down-Syndrom entwickelt.

Der Kurs richtet sich an Anfänger/-innen. Wir lernen diese Tischharfe und die Spielweise kennen und üben das Stimmen der Saiten. Einfache, bekannte Melodien machen uns das einstimmige und bald auch zweistimmige Spielen leicht.

Am Ende dieses Kurses ist niemand mehr ein Anfänger oder eine Anfängerin.
Zielgruppe
Speziell ältere Erwachsene, welche die Veeh-Harfe kennen lernen möchten und Freude am einfachen Musizieren für sich und in der Gruppe haben.

Auch jüngere Interessierten (ab ca. 14 Jahren) können am Kurs teilnehmen.
Unterrichtsform
Gruppenunterricht – Zwischendurch nach Bedarf Einzelunterricht und freies, offenes Spielen am Abend.

Unterlegnoten werden für die Kursdauer von der Kursleitung zur Verfügung gestellt.
Details
Es stehen Miet-Instrumente zu CHF 40.00 für diese Woche zur Verfügung. Bei Bedarf bitte bei der Anmeldung vermerken.

Keine Notenkenntnisse oder andere musikalische Vorkenntnisse erforderlich; Musiktheorie wird so wenig wie möglich, soviel wie nötig unterrichtet; die herkömmliche Notenschrift muss nicht gelernt werden; die Sehkraft ist genügend, wenn z. B. Zeichen von 5 mm Grösse lesbar sind.

Bei Fragen zum Instrument und bei Unsicherheiten, ob die Veeh-Harfe für Sie geeignet ist, wenden Sie sich an die Kursleiterin.
Weitere Infos
Veeh-Harfe (Anfänger/-innen) (PDF)
Kursnummer 51