Musik-Kurswochen
Arosa
Juni - Oktober 2019
So 4. - Sa 10. August 2019
Besser Sein wenn’s zählt, dank Sophrologie!
Leitung
Jörg Schneider
Thema
Wir sind heute vermehrt hohem Druck und Belastungen ausgesetzt. Das kann zu einer dauerhaften Stressbelastung führen. Die beruflichen Anforderungen haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Stress ist die häufigste Antwort des Körpers auf eine physische, mentale oder emotionale Aggression. Existenzängste, Schlafstörungen oder ein Burnout sind mögliche Folgen, mit denen die Betroffenen heute oftmals konfrontiert sind. Um in unserem Beruf fokussiert Höchstleistungen zu erbringen, wird die physische und mentale Vorbereitung immer wichtiger. So arbeiten einige Musiker/innen mit einem mentalen Trainer zusammen und ermöglichen sich so eine ideale Konzert-Vorbereitung in einem Beruf, der gerne mit dem Spitzensport verglichen wird.
Als Musiker kenne ich die Probleme des Auftretens aus eigener Erfahrung.

Die Basis meiner Arbeit bilden die verschiedenen Aspekte der Sophrologie.

Die Sophrologie ist eine individuelle Bewusstseinsschulung, welche Körper und Geist aktiviert. Die Methode wird nicht nur im Gesundheitsbereich, sondern auch in der Erziehung, der Musik und im Spitzensport erfolgreich eingesetzt. Dabei stärkt die Sophrologie das Selbstvertrauen, steigert die Motivation, weckt die Kreativität, verbessert die Effizienz und dient auch der Burnout-Prävention. So finden sich in der Sophrologie Elemente aus der existentiellen Phänomenologie, der Axiologie, des autogenen Trainings, der progressiven Muskelentspannung ebenso wie (angepasst an unsere Kultur) Aspekte aus dem japanischen Zen-Buddhismus, dem tibetanischen Tummo und dem indischen Raja Yoga.

ZIEL: Stärkung der Präsenz und des Vertrauens dank einem besseren Bewusstsein für Körper und Geist. Verbesserung der körpereigenen physischen, mentalen und psychischen Strukturen.
Zielgruppe
Menschen, welche einen anderen Umgang mit Stress erlernen möchten.
Unterrichtsform
Gruppenunterricht, bei Bedarf Einzelunterricht – Sophrologie (nach der Caycedo Methode)
Unterrichtszeiten
Täglich von 9–12 Uhr und 16–18 Uhr
Kursnummer 21