Musik-Kurswochen
Arosa
June - October 2019
Thu March 28 - Sun 31, 2019
Musikvermittlung am «Arosa Klassik Festival»
Teacher
Tobias Reber
Programme
Kann man Hören lernen? Wenn ja, wie? Wie prägt mein Hören mein Konzerterlebnis – und mein Erleben überhaupt? So wie sich das Publikum über die Energie eines Konzertes spricht, so ist hinter der Bühne das aktive oder passive Publikum ein Thema. Aufmerksamkeit scheint für beide Seiten eine wichtige Rolle zu spielen. Präge ich mit meinem Hören also das Konzert selbst? In diesem Kurs befassen wir uns mit dem Hören als aktive Tätigkeit und als lernbare Fähigkeit. Mittels spielerischen Übungen, Hörspaziergängen, Probebesuchen, Inputs und Diskussionen schärfen wir unser Bewusstsein für einen vernachlässigten Sinn.

Was sind eigentlich die Grundlagen der Hörens? Kann man auch hören wenn niemand für uns spielt oder zu uns spricht? Was ist Stille? Was alles prägt unser Hören – Umstände, Vorkenntnisse, Haltungen? Was kling denn alles? Kann man «schwierige» Musik schätzen oder zumindest tolerieren lernen? In der spielerischen, lustvollen Beschäftigung mit solchen Fragen eröffnet sich ein Handlungsspielraum – und damit auch eine soziale Dimension.

Was die Musik angeht, so bewegen wir uns weg von einem polaren Verhältnis von Bühne und Publikum, hin zu einem dynamischeren Verständnis der Konzertsituation, in der sich alle Beteiligten ihrer Rollen und Möglichkeiten gewahr werden. Der Gewinn, so unsere Arbeitshypothese, ist vielseitig: Wir steigern unseren Lustgewinn – wir haben ein farbigeres Konzerterlebnis, eine engere Beziehung zu den Musiker/-innen, oder wer’s konkreter möchte: mehr Genuss fürs Geld. Das ist nur vermeintlich eigennützig, denn dadurch sind wir ein spürbar flexibleres Publikum – eine Bereicherung für die Musizierenden. Die Musik und das Konzert dienen uns dabei auch als Spielfeld für den Alltag, dessen Klängen wir neu gewahr werden.

Nicht ums Verstehen von Musik geht es also in diesem Kurs. Vielmehr geht es darum, der vielen Faktoren gewahr zu werden die unser Hören prägen, und damit die Bedingungen zu schaffen für ein sinnliches Erleben von Klang an sich.
Target group
Alle Musikliebhaber/-innen der klassischen Musik, welche Konzerte neu erleben möchten.
Method
Gruppenunterricht mit Inputs, Übungen und Diskussion sowie Aufgaben/Anregungen für den Konzertbesuch.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Course details
Der Kurs findet während der Wintersaison statt. Darum gelten folgende Hotelpreise (Preis für 3 Nächte inkl. Halbpension und Kurtaxe):

HOTEL HOHE PROMENADE

CHF 390.– im Doppelzimmer (pro Person)
CHF 435.– im Einzelzimmer
CHF 495.– im Doppelzimmer zur Alleinbenützung
Course No. 136