d
e
Musik-Kurswochen
Arosa
Juni – Oktober 2018
So 19. - Sa 25. August 2018
Veeh-Harfe
Leitung
Christel Kaufmann
Thema
Die Veeh-Harfe ist ein beliebtes Instrument für alle, die keine musikalischen Vorkenntnisse haben, nicht Noten lesen können und doch gerne musizieren möchten. Die Melodie wird von einer Liedschablone abgelesen, welche unter die Saiten gelegt wird und mit einem oder beiden Zeigefingern gezupft. Speziell Seniorinnen und Senioren freuen sich, auch im Alter noch ein Instrument lernen und spielen zu können. Der Landwirt Hermann Veeh hat diese Tischharfe für seinen Sohn mit Down-Syndrom entwickelt.

Wir lernen diese Tischharfe kennen, üben das Stimmen der Saiten und das Spielen mit Liedschablonen / Unterlegnoten. Von einfachen, bekannten Liedern steigern wir uns zu mehrstimmigen Melodien.

Zur Auswahl stehen Stücke aus der Volksmusik, aus der Klassik, aus Irland, Choräle und eigens für Veeh-Harfen komponierte Blumenlieder.
Zielgruppe
Die Veeh-Harfe ist vor allem bei Seniorinnen und Senioren sehr beliebt.

Willkommen sind aber alle Interessierten (ab ca. 14 Jahren).
Unterrichtsform
Gruppenunterricht – Bei Bedarf wird am Nachmittag Einzelunterricht angeboten und offenes, freies Spielen am Abend.
Unterrichtszeiten
9–12 Uhr und 17–18 Uhr
Details
Es stehen Miet-Instrumente zu CHF 40.– für diese Woche zur Verfügung. Bei Bedarf bitte bei der Anmeldung vermerken.

Bei Fragen zum Instrument und bei Unsicherheiten, ob die Veeh-Harfe für Sie geeignet ist, wenden Sie sich ungeniert an die Kursleiterin.
Weitere Infos
Veeh-Harfe (PDF)